Stellenangebote filtern

Für Hobbybäcker (m/w/d) ist die Corona-Krise auch eine Hefe-Krise: Der wertvolle Stoff für alle Freunde der Backkunst ist vielerorts ausverkauft. Keine Hefe im Haus aber Lust auf luftiges Gebäck zu Ostern? Kein Problem, denn backen ohne Hefe ist gar nicht so schwer. Man muss nur das richtige Rezept kennen.

Zutaten (für ca. 40 Stück)

Für den Teig

  • 250 g Magerquark
  • 60 g Milch
  • 120 ml neutrales Öl
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Sal
  • 500 g Weizen- oder Dinkelmehl
  • 1 1/2 Päckchen Backpulver

zum Einstreichen und Wenden:

  • 100 g Butter, geschmolzen
  • 100 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker

Zubereitung

  1. Magerquark, Milch, Öl und Zucker, Ei und Vanille (Zucker + Extrakt) in eine Schüssel geben und verrühren
  2. Mehl, Backpulver und Salz miteinander vermischen, dann zu den restlichen Zutaten hinzugeben und alles miteinander verkneten
  3. Teig 10 Minuten ruhen lassen
  4. Backofen auf 175°C Umluft vorheizen
  5. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und ca. 0.5 cm dick ausrollen
  6. Häschen-Ausstecher in Mehl tunken, Hasen ausstechen und mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen
  7. Die Butter schmelzen und damit die Häschen bepinseln (aber nicht die ganze Butter verwenden)
  8. Im vorgeheiztem Backofen bei 175° C Umluft für 12 Minuten backen
  9. 100 g Zucker mit dem Vanillezucker vermischen
  10. Die fertigen Häschen erneut mit flüssiger Butter bestreichen, sofort in der Vanillezuckermischung wälzen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen

 

Gutes Gelingen und frohe Ostern wünschen das P_WERK Team!

Foto: @Fabienne Hofer