Stellenangebote filtern

Karneval, Fasching, Fastnacht oder Fasnet – viele Regionen in Deutschland haben ihre eigene närrische Variation von Fettgebackenem . Typisch für jede schwäbisch-alemannische Fastnacht sind die Scherben. Einfach lecker!

Zutaten (für 30 Stück):

  • 2 Eigelb,
  • 1 Ei,
  • 2 EL Zucker,
  • 2 EL Schmand,
  • 210 g Mehl,
  • Mehl für die Arbeitsfläche,
  • Pflanzenfett zum Frittieren,
  • Puderzucker zum Bestäuben.

Wer’s lieber herzhaft möchte kann anstatt Zucker und Puderzucker die gleiche Menge geriebenen Parmesankäse verarbeiten.

So wird’s gemacht:
Eigelb, Ei, Zucker und Schmand verrühren. Nach und nach Mehl zugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche Teig so dünn wie möglich ausrollen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Mit einem Backrädchen Rauten ausradeln. Pflanzenfett auf 180 °C erhitzen und Scherben darin goldbraun ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und anschließend mit Puderzucker bestäubt servieren.
Guten Gelingen wünscht das P_WERK Team!

Umfrage: Zeitarbeit in Pflegeberufen wird immer beliebter

Der Anteil von Zeitarbeitskräfte in der Pflege ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen. Warum sich immer mehr Pflegekräfte für eine Anstellung bei einem Personaldienstleister entscheiden, zeigt eine repräsentative Umfrage des Deutschen Institut für...

Heilerziehungspfleger (m/w/d) – einfühlsame Hilfe im Alltag

Den Menschen helfen – das ist für Heilerziehungspfleger (m/w) mehr als nur ein guter Vorsatz. Heilerziehungspfleger/innen sorgen dafür, dass sich die betreuten Kinder, Jugendlichen oder Erwachsenen geborgen fühlen. Sie helfen ihnen dabei, den Alltag zu bewältigen und...

Zeitarbeit – Flexibilität ist die Zukunft

Zeitarbeit (Personalüberlassung) ist heutzutage untrennbar mit einem modernen, flexiblen Personalmanagement verbunden und zu einer branchenübergreifenden Beschäftigungsform geworden. Die meisten Zeitarbeitnehmer sind nach wie vor im produzierenden Gewerbe tätig – aber...

Foto: pixabay