Stellenangebote filtern

Karneval, Fasching, Fastnacht oder Fasnet – viele Regionen in Deutschland haben ihre eigene närrische Variation von Fettgebackenem . Typisch für jede schwäbisch-alemannische Fastnacht sind die Scherben. Einfach lecker!

Zutaten (für 30 Stück):

  • 2 Eigelb,
  • 1 Ei,
  • 2 EL Zucker,
  • 2 EL Schmand,
  • 210 g Mehl,
  • Mehl für die Arbeitsfläche,
  • Pflanzenfett zum Frittieren,
  • Puderzucker zum Bestäuben.

Wer’s lieber herzhaft möchte kann anstatt Zucker und Puderzucker die gleiche Menge geriebenen Parmesankäse verarbeiten.

So wird’s gemacht:
Eigelb, Ei, Zucker und Schmand verrühren. Nach und nach Mehl zugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche Teig so dünn wie möglich ausrollen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Mit einem Backrädchen Rauten ausradeln. Pflanzenfett auf 180 °C erhitzen und Scherben darin goldbraun ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und anschließend mit Puderzucker bestäubt servieren.
Guten Gelingen wünscht das P_WERK Team!

Kollege auf vier Beinen – ist das erlaubt?

Der eigene Hund ist ein großer Wunsch vieler. Wenn da nur nicht die Sache mit dem Arbeitsplatz wäre. Jedem verantwortungsvollen Hundefreund ist klar: Man kann den vierbeinigen Liebling tagsüber nicht einfach alleine zu Hause lassen oder irgendwo abgeben. Die ideale...

Pflegekraft, ein Job für Frühaufsteher und Langschläfer

Nach Angaben von Schlafforschern ist es nicht zuletzt die persönliche Veranlagung, die uns zu den Frühaufstehern oder Langschläfern gehören lässt. Menschen lassen sich anhand ihres Schlaf-wach-Rhythmus in drei Gruppen einteilen: Abend-, Morgen- und Mischtyp. Wenn Sie...

Obst, beliebt und lecker – aber auch gesund?

Obst steckt voller Vitamine, enthält aber meist auch viel Fructose. Also lieber auf Obst verzichten? Bitte nicht! Obst ist und bleibt fester Bestandteil einer gesunden und ausgewogenen Ernährung und sollte auf keinen Fall vom Speiseplan gestrichen werden. Denn neben...

Foto: pixabay