Stellenangebote filtern

Die Universitätsstadt Augsburg ist nach München und Nürnberg die drittgrößte Stadt Bayerns. Nicht nur die vielen Sehenswürdigkeiten und die bekannte Augsburger Puppenkiste machen die Fuggerstadt am Lech zu einem attraktiven Reiseziel. Ein Fünftel des Stadtgebiets ist mit Wald bedeckt, zahlreiche Parkanlagen und öffentliche Gärten verteilen sich über die Innenstadt und die Stadtteile: Wer in Augsburg ins Grüne will, muss keine langen Wege zurücklegen, die Erholung liegt vor der Haustüre.

Die Fuggerei: die älteste Sozialsiedlung der Welt

Jakob Fugger gründete 1521 die älteste bestehende Sozialsiedlung der Welt für bedürftige Augsburger Bürger. Die Siedlung besteht heute aus 67 Häusern mit 140 Wohnungen, einer eigenen Kirche und einem Brunnen.
Die dort etwa 150 lebenden Bürger bezahlen für eine rund 60 Quadratmeter große Wohnung eine jährliche (Kalt-) Miete von 0,88 Euro. Dafür sprechen sie täglich drei Gebete für die Stifterfamilie. Das Fuggereimuseum und der Weltkriegsbunker erklären die Geschichte dieser Reihenhaussiedlung.

Das bekannteste Marionettentheater der Welt

Die Augsburger Puppenkiste befindet sich im denkmalgeschützten Heilig-Geist-Spital, das ab 1623 von Stadtwerkmeister Elias Holl errichtet wurde. In dem Renaissancebau führt die Augsburger Puppenkiste seit 1948 Märchen, Schauspiele und Kabarett auf. Ab 1953 machten TV-Produktionen (Kater Mikesch, Räuber Hotzenplotz, Jim Knopf und Urmel aus dem Eis) die Marionettenbühne populär. Im Spital zeigt das Puppentheatermuseum „die Kiste“ die bekanntesten Marionetten in Vitrinen.

Das Rathaus mit dem Goldenen Saal

Bei einem Bummel durch die schöne Altstadt kommt man nicht nur an hübschen Häusern und Plätzen, kleinen Gassen und gemütlichen Cafés vorbei, sondern garantiert auch am Rathaus. Neben der Fuggerei zählt das Augsburger Rathaus zu den Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt. Stadtwerkmeister Elias Holl errichtete den bedeutendsten Profanbau der deutschen Renaissance zwischen 1615 und 1620.

Der dort bis 1624 entstandene Goldene Saal ist einer der imposantesten Repräsentationsräume Deutschlands und vermittelt den Glanz der Reichsstadt.

Perlachturm: Blick über die Stadt

Direkt neben dem Rathaus befindet sich der bereits im 10. Jahrhundert errichtete Perlachturm. Mit seinen 70 Metern gehört er zu den höchsten Gebäuden in Augsburg. Im Jahr 989 wurde er als Wachturm erbaut, damals war er nicht einmal halb so hoch wie heute. Wenn die gelbe Flagge über dem westlichen Ziffernblatt weht, hat man freie Sicht auf die Alpen – dann steigen Augsburger und Touristen die 261 Stufen bis zur oberen Plattform hoch und genießen einen fantastischen Blick.

Das P_WERK Team Augsburg

Sie wohnen im Raum Augsburg und sind auf der Suche nach einer neuen Herausforderung im Bereich Medizin, Pflege oder Pädagogik? Sie haben bereits in einer Gesundheitseinrichtung oder Kita gearbeitet, aber längere Zeit für die Familie pausiert? Sie interessieren sich für einen Quereinstieg in den Bereich Medizin & Pflege oder in die Pädagogik? Dann sind Sie beim P_WERK genau richtig!

Ob Neueinsteiger, Wiedereinsteiger oder Quereinsteiger – Jeannine Schmied (Geschäftsstellenleiterin, rechts im Bild) und Eva-Maria Alsleben (Personalmanagerin) beraten Sie individuell und persönlich, nach Ihren Stärken, beruflichen Vorstellungen und familiären Bedürfnissen.

Sie sind eine Fachkraft in der Pädagogik oder im Bereich Medizin & Pflege? Unser Team vor Ort unterstützt Sie zuverlässig und kompetent. Kommen Sie vorbei!

Bilder: Pixabay 2817121 / TheoRivierenlaan; Pixabay 4281685 / stux; Pixabay 4193548 / bboellinger