Stellenangebote filtern

Die meisten Kindertageseinrichtungen werden von Kindern unterschiedlicher Herkunft, mit unterschiedlichen Religionen, Traditionen und Bräuchen besucht. Christliche Feste stellen die Kita daher vor eine besondere Herausforderung. Einerseits soll der christliche Hintergrund des Festes vermittelt und gefestigt werden. Andererseits soll die Gestaltung offen genug sein, damit Familien anderer Glaubensrichtungen daran teilnehmen möchten.
Für das pädagogische Personal ist es daher gar nicht so einfach, die christlichen Feste in der Kita auf dem Hintergrund der Vielfalt zu planen und zu feiern. Es verlangt von den Erziehern viel Einfühlungsvermögen und Offenheit, sich den Gegebenheiten zu stellen und sich damit auseinanderzusetzen.

Nicht jede Religion feiert Weihnachten

Da das Weihnachtsfest, so wie wir es kennen, nicht in jeder Religion verankert ist, werden die Kinder im Kindergarten unterschiedlich darauf vorbereitet. Sie sollen voneinander lernen und interkulturelle Bräuche verstehen. Viele Kitas behalten sich vor, den Kindern in der Weihnachtszeit andere Kulturen näher zu bringen. Dies machen die Erzieher durch Geschichten, Lieder und Bilder. So lernt ein deutsches Kind vielleicht etwas über Chanukka oder das Zuckerfest und das türkische Kind wiederum über unser Weihnachtsfest. Die Kinder erfahren etwas über die eigene und andere Kulturen – das beugt nicht nur Vorurteilen vor, sondern macht auch jede Menge Spaß!

Advent: Bastelzeit und Zeit der Leckereichen

Da es im Herbst / Winter früh dunkel wird und die Kinder nicht mehr so lange draußen spielen können, ist basteln in der Vorweihnachtszeit eine beliebte Beschäftigung. So entsehen im Kindergarten viele schöne Dinge: von kleinen Nikoläusen über Schneemänner bis hin zu Weihnachtssternen, die am Fenster oder am Christbaum befestigt werden können. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Manche Basteleien können die Kinder dann pünktlich zu den Feiertagen mit nach Hause nehmen und verschenken.

Ein Highlight in der Weihnachtszeit sind die vielen Leckereien. Mit einer Tasse heiße Schokolade schmecken die Weihnachtsplätzchen besonders gut. Bei Kerzenlicht und spannenden Weihnachtsgeschichten wird der Nachmittag im Kindergarten zu einem besinnlichen Erlebnis.

Bild: iStock 1073593828