Stellenangebote filtern

Um den wachsenden Herausforderungen auch künftig gerecht zu werden und unsere Mitarbeiter sowie Kunden weiterhin optimal betreuen zu können, haben wir unsere Geschäftsstelle in Esslingen personell verstärkt. Wir freuen uns, mit Luisa Schmidt und Daniel Cudyk zwei neue tatkräftige Unterstützer für unser Team gewonnen zu haben.

Seit dem 01. Juli 2020 bringen die gelernte Heilerziehungspflegerin und der Kaufmann für Bürokommunikation mit ihrer Expertise weitere spannende Impulse in unser Team.

Wir alle freuen uns auf die Zusammenarbeit und wünschen beiden einen guten Start, viel Erfolg und Freude an der Arbeit in unserem Team!

Lernen Sie unsere „Neuen“ im P_WERK Team kennen:

Luisa Schmidt

Alter: 23
Beruf: Heilerziehungspflegerin
Aufgabe im P_WERK Team: Talentmanagerin

Wie sind Sie in der Personal-Branche gelandet?
Durch die Assistenz für drei Wohnverbundsleiter in einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung hatte ich viel mit Personal und deren Organisation zu tun. Schnell war klar, dass ich dies zu meinem Beruf machen möchte.

Woran erkennt man Ihren Arbeitsplatz sofort?
An dem roten Blockbuch mit weißen Punkten, dem „schlaue Sprüche Kalender“ für jeden Tag und einem Stift mit Bärenkopf als Deckel.

Mittagspause am Schreibtisch oder im Bistro um die Ecke?
Am Schreibtisch oder einer ruhigen Ecke.

Faulenzen oder Sport?
Ich denke, nach jahrelangem Hochleistungssport (Kunst- und Geräteturnen) habe ich mir das verdient.

Frühaufsteher, Langschläfer oder Nachtmensch?
Die Frage ist, wie lange mich mein Hund schlafen lässt…!?

Daniel Cudyk

Alter: 26
Beruf: Kaufmann für Bürokommunikation
Aufgabe im P_WERK Team: Personalassistent (Betreuung und Beratung von Bewerbern, Kunden und Interessenten sowie Kundenaquise)

Wie sind Sie in der Personal-Branche gelandet?
Durch Interesse an der Tätigkeit, mehr oder weniger durch Zufall.

Woran erkennt man Ihren Arbeitsplatz sofort?
An einer Mischung aus Chaos und Ordnung.

Mittagspause am Schreibtisch oder im Bistro um die Ecke?
Gegessen wird im Büro und anschließend mache ich noch einen kleinen Spaziergang durch die Stadt.

Faulenzen oder Sport?
Definitiv Sport, am besten täglich.

Frühaufsteher, Langschläfer oder Nachtmensch?
Frühaufsteher – auch an freien Tagen.